Grünlandtemperatur Behrendorf

Definition

Die sogenannte "Grünlandtemperatursumme" ist eine spezielle Wärmesumme, die zu Hilfe genommen wird, um den nachhaltigen Vegetationsbeginn zu bestimmen. Zur Berechnung der Grünlandtemperatursumme werden alle positiven Tagesmitteltemperaturen seit Jahresbeginn aufsummiert. Diese werden allerdings nach Monaten gewichtet. Das heißt, im Januar wird das Tagesmittel mit dem Faktor 0,5 multipliziert, im Februar mit 0,75. Ab März geht dann der volle Wert ein. Erreicht die Grünlandtemperatursumme die magische Grenze von über 200 Grad, ist der nachhaltige Vegetationsbeginn erreicht. In Mitteleuropa wird damit der Termin für das Einsetzen der Feldarbeit bestimmt. Man spricht dann auch vom Beginn des agrarmeteorologischen Frühlings, der häufig mit dem Beginn der Forsythienblüte zusammenfällt.

Entwicklung der Grünlandtemperatur bezogen auf akt. Tag/Jahr Stand: 08.04.2019

Grünlandtemp. 40 °C 80 °C 120 °C 160 °C 200 °C
Temp. 2019 201,6 °C 09.03.2019 <
Temp. 2018 207,8 °C 05.04.2018 <
Temp. 2017 208,7 °C 21.03.2017 <
Temp. 2016 201,8 °C 22.03.2016 <
Temp. 2015 203,6 °C 18.03.2015 <
Temp. 2014 202,4 °C 10.03.2014 <
Temp. 2013 48,4 °C <
ø Temp. 6 J. / Datum* durchschnittliches Erreichen der Grünlandtemperatur-Ende bei 205 °C am 26. März <
* statistisch berechnete Indizes und Warnungen aus den Stationsmeßdaten! Die Wettervorhersagen und -warnungen sind deshalb nur bedingt, lokal und zeitlich begrenzt außagekräftig!
Keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten. Sie sind nicht zum Schutz von Leib, Leben und Gütern gedacht.
© 1999-2018 Werner Krenn - Wetterstation Bedien- und Auswertesoftware - V2.99.4
Scripte: Matthias Krücke www.woldegk-wetter.de

Grünlandtemperatursummenvergleich 2014 bis 2019

Jahresvergleiche